Suche verfeinern
Stadt auswählen
Übernehmen

Camping in Sirmione

1 Unterkunft gefunden

Trotz Wirtschafts- und Finanzkrise scheint die Tourismusbranche relativ gut dazustehen. So ist das „Urlaub machen“ in der Ferne nach wie vor eine der attraktivsten und beliebtesten Varianten, um sich seine wohlverdiente Auszeit von Job, Haushalt und sonstigen Pflichten genüsslich ausschmücken zu können.


Zu den diversen Urlaubshochburgen à la Mallorca & Co. hat sich jedoch auch eine ganze Palette kleinerer Feriengebiete hinzugesellt. So stellt auch der Gardasee ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen aus diversen europäischen Ländern dar. Das Feriendomizil Arco, welches sich nur wenige Kilometer hinter der österreichischen Grenze auf der italienischen Seite befindet, gilt zum Beispiel insbesondere unter deutschen Urlaubern als sehr beliebt.

Denn vor allem die Möglichkeit, eine Ferienwohnung in Arco mieten zu können, lockt jährlich Tausende Besucher in die kleine Altstadt. Kein Wunder, schließlich bietet solch eine Ferienwohnung in Arco gleich mehrere Vorteile. So darf der Tagesablauf ganz nach den Wünschen des Urlaubers ausgerichtet werden: Ist ein Ausflug an den herrlichen Gardasee oder eine Klettertour durch die alpinen Gebirgszonen geplant, kann der Urlauber sich in seiner Unterkunft bereits eine passende Verpflegung zusammenstellen und diese auf den Ausflug mitnehmen. Außerdem ist der Mieter einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses an keinerlei bestimmte Veranstaltungen oder Hotelregeln gebunden: Essenszeiten, Versammlungen und Einführungen entfallen für den Urlauber. Außerdem erlauben nahezu alle Vermieter der Ferienunterkünfte in Arco auch die Unterbringung eines Hundes! Perfekt also, um mit dem treuen Begleiter ein paar Runden oder ausgedehnte Wandertouren durch die Alpenlandschaft zu laufen. Auch die romantische Innenstadt Arcos bietet etliche Möglichkeiten, mit und ohne Hund die freie Urlaubszeit genießen zu können. 

Pubblicità per la vostra struttura |
|
Merkliste (0)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Unsere technische Abteilung wurde informiert.