Padenghe sul Garda

Padenghe sul Garda


Die Gemeinde Padenghe sul Garda liegt auf der Westseite des Gardasees nahe Lonato, Desenzano del Garda und Moniga del Garda in der Provinz Brescia in der Lombardei. Bevor Sie als Besucher der Region in den Genuss dieses herrlichen kleinen Urlaubsortes kommen, werden Sie über die Burg staunen.

Die Burg

Die im 10. Jahrhundert errichtete Festung thront auf einem Hügel über dem Örtchen Padenghe sul Garda. Ein Ausflug zu dieser Burg lohnt sich, denn im romantischen Innenhof der Burg befindet sich heute eine kleine Wohnsiedlung und traumhafte kleine Gärten. Nur vom Burgturm aus kann dieses Erlebnis nochmals getoppt werden, denn von dieser Stelle aus genießen Sie einen unvergesslichen und unverwechselbaren Ausblick auf den Gardasee.

Sport und Baden in Padenghe sul Garda

Der einzigartige Charme der Landschaft des Valtenesi lässt besonders Wanderer und sportlich aktive Urlauber voll auf ihre Kosten kommen. Der etwas im Hinterland gelegene Golfplatz ist sowohl bei Amateuren, als auch bei Profis beliebt. Den Wasserratten sei ein Strandaufenthalt empfohlen, denn an den besonders flachen Ufern um Padenghe sul Garda wird selbst das Schwimmen zur traumhaften Erfahrung. Das hübsche Örtchen ist bekannt und beliebt für seinen ausgedehnten Kiesstrände.

Sehenswertes in Padenghe sul Garda

Die altehrwürdige, romanische Pfarrkirche Sant Emiliano befindet sich gleich in der Nähe der Burg, neben dem schmucken Innenraum ist besonders die halbkreisförmige Apsis interessant. Santa Maria ist ebenfalls eine Pfarrkirche der örtlichen Kirchengemeinde und wurde bereits im Jahre 1682 errichtet. Sie beherbergt verschiedene Kostbarkeiten, besitzt einen Glockenturm sowie eine auffällige barocke Fassade. Die Villa Barbieri befndet sich direkt neben der Festung und stammt aus dem 18. Jahrhundert. Heute dient sie als Rathaussitz.

Padenghe sul Garda lässt Genießerherzen höherschlagen

Kulinarische Highlights in Padenghe sul Garda sind das Café Martini und die Ölmühle Calvino. Im Familienbetrieb wird im Café Martini bereits seit dem Jahre 1939 selbst gerösteter Kaffee von hochwertigen Kaffeebohnen aus El Salvador angeboten. Gaumenfreuden verspricht auch die Ölmühle Calvino, denn hier treffen Sie auf zahlreiche, Gemüse- und Obstsorten aus eigenem Anbau, welche direkt vor Ort zu auserlesenen Ölen oder schmackhaften Marmeladen weiterverarbeitet werden.


Pubblicità per la vostra struttura |
|
Merkliste (0)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Unsere technische Abteilung wurde informiert.