Parco Natura Viva

Der Parco Natura Viva ist ein Zoo, der sich über eine Fläche von 42 Hektar erstreckt und sich ganz natürlich in die Landschaft einfügt. Seit seiner Eröffnung 1969 bietet der Park etwa 1.300 Tieren aus 200 verschiedenen Arten ein zuhause. Er liegt am östlich Ufer des Gardasees, etwa 18 km von Verona entfernt.

Die Hauptaufgabe des Zoos ist die Zucht wilder Tierarten in Zusammenarbeit mit führenden europäischen zoologischen Einrichtungen. Dabei stehen die drei Aufgaben Erhaltung, Forschung und Bildungsarbiet im Vordergrund. Der Park selbst ist in 2 Hauptbereiche unterteilt den Safari Park, der nur mit einem Fahrzeug besucht werden kann und den nur für Fußgänger zugänglichen Fauna Park.

 

Parco Zoo Safari (Safari Park)

Giraffe im Parco Natura Viva
Giraffe im Parco Natura Viva

Genießen Sie Afrika in Italien! Im Schritttempo fahren Sie mit Ihrem eigenen PKW durch den Park und bestaunen die Tiere der afrikanischen Savanne. Sie erleben Löwen, Elefanten, Giraffen und viele andere Tiere hautnah. Da die Tiere wie in freier Wildbahn leben, kommen sie den Autos sehr nahe. Aus diesem Grund ist das Aussteigen und das Öffnen der Fenster während der Rundfahrt nicht gestattet. Sie haben kein eigenes Auto? Kein Problem! Vor Ort könne Sie gegen eine Gebühr ein Auto leihen (Cabrios sind nicht erlaubt). 

 

Ein paar Infos zu den Tieren, die im Safari Park leben

Neben einem Straußenpaar gibt es im Safari Park noch einige andere Vogelarten wie den Sattelstorche, eine seltene afrikanische Storchenart, Marabus und Nilgans. Die zahlreichen Arten von teilweise bedrohten Huftieren wie verschiedene Antilopenarten, dem Defassa Wasserbock, die Kafue-Letschwe, und vielen mehr bieten einen schönen Mix. Die Tüpfelhyänen und die Geparden sind nur zwei der vielen Vertreter der Raubtiere. Natürlich gibt es auch Giraffen im Park.
Ein besonderes Highlight ist das weiße Nashorn Benno, welches im Jahr 1981 in den USA geboren und seit Oktober 2012 im Safari Park lebt. Das zweite Nashorn ist Toby, er lebte mit dem 2012 gestorbenen Weibchen Sugar zusammen. Als Repräsentant für die Primaten leben zwei rote Variweibchen und eine Gruppe schwarzweißer Varimännchen im Park. Dies sind nur einige der zahlreichen Tiere die der Besucher im Safari Park des Parco Natura Viva entdecken und bestaunen kann.

Parco Faunistico (Fauna Park)

Im Anschluss an die spannende Safari können Sie den botanischen Garten besuchen. Sie spazieren durch einen Eichenwald in dem Tiere von allen 5 Kontinenten vertreten sind. Hier finden Sie auch das Tropenhaus mit integriertem Vivarium und den Extinction Park. Ein besonderes Highlight ist der 2009
eröffnete „Fußweg durch Afrika“.

Lemure im Parco Natura Viva
Lemure im Parco Natura Viva

„Fußweg durch Afrika“

Eine Safari zu Fuß! Auf diesem Spazierweg sind Sie nur durch natürliche Barrieren von den Tieren getrennt. Gefahrlos können Nashörner, Nilpferde, Riesenlandschildkröten und Affen aus nächster Nähe beobachten. Die kleinen Lemuren, Halbaffen aus Madagaskar, sorgen für gute Laune und viel Freude bei Groß und Klein.

Tropenhaus & Vivarium

Dieses Gewächshaus ist dem tropischen Regenwaldes Südamerikas nachempfunden. Etwa 130 exotische Pflanzenarten und verschiedene Vogel- und Insektenarten erwarten Sie. Mangobäume, Papayabäume und Bananenstauden bieten Nahrung für die farbenfrohen Vögel.
Das sich im Tropenhaus befindende Vivarium bietet ein zuhause für Reptilien wie Kaimane, Eidechsen, Wasserschildkröten. Riesige Südost asiatische Pythons und Boas fühlen sich ebenfalls heimisch.

Extinction Park

Eine Reise in die Urzeit! Die naturgetreuen Nachbildungen großer und kleinerer Dinosaurier und anderer zu dieser Zeit lebenden Tieren versetzen Sie in Staunen. Anschaulich wird die Entwicklung des Lebens und der Alltag der Dinosaurier dargestellt. Vor allem für die Kleinsten ist es ein imposantes Erlebnis vor den Kolossen und Monstern der Urzeit zu stehen.

Verpflegung

Im Park stehen Ihnen verschiedene Bars („Timbavato“, „Maromizaha“ und „Manas“), das Selbstbedienungsrestaurant „Simba“ und diverse Picknickplätze zur Verfügung.
Im Souvenirladen „Natura Shop“ finden Sie schöne Mitbringsel für die Daheimgebliebenen oder nette Erinnerungsstücke.

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag: 9.00 – 18.00 Uhr (abhängig vom Wetter)
Sonn- und Feiertag: 9.00 – 18.30 Uhr (abhängig vom Wetter)
Safari Park
Montag bis Samstag: 10.00 - 16.00 Uhr (letzte Einfahrt)
Sonn- und Feiertag: 10.00 - 16.30 Uhr (letzte Einfahrt)
Im Dezember ist der Park nur am Wochenende geöffnet und im Januar und Februar ist er geschlossen

Preise

Erwachsene (ab 13 Jahren) 20 €
Kinder (3 - 12 Jahren) 15 €
Kinder unter 3 Jahren gratis
Autoverleih 20 €
Die Parkgebühren sind im Eintrittspreis enthalten.

Adresse

Parco Natura Viva - Garda Zoological Park s.r.l.
Loc. Figara 40
I-37012 Bussolengo, Verona (VR)
Tel.: 0039 45  7170113
Fax: 0039 45 6770247

Hat dir diese Seite weitergeholfen?
Pubblicità per la vostra struttura |
|
Merkliste (0)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Unsere technische Abteilung wurde informiert.