Anreise an den Gardasee


Anreise mit dem Auto

Stau
Stau

Um an den Gardasee zu gelangen, nimmt man am Besten die Route über München, Innsbruck und die Brenner-Autobahn A22 in Richtung Verona-Modena. Um in die Orte im Norden zu gelangen nutzt man die Ausfahrt Rovereto Sud-Lago di Garda Nord, für die Orte im Süden fährt man auf der A22 weiter bis zur Ausfahrt Affi-Lago di Garda Sud.

 

 

Maut in Österreich & der Schweiz

Die Vignette muss sowohl in Österreich als auch in der Schweiz gut sichtbar auf der linken Seite an der Windschutzscheibe innen angebracht werden.

Im Jahr 2015 wird die österreichische Vignette Azurblau sein und ist ab Dezember 2014 erhältlich.

Preise für 2015 (Vignette Österreich)

PKW (zweispurige Kfz bis 3,5 Tonnen):
Jahresvignette: 84,40 €
2-Monats-Vignette: 25,30 €
10-Tages-Vignette: 8,70 €

Motorräder (einspurige Kfz):
Jahresvignette: 33,60 €
2-Monats-Vignette: 12,70 €
10-Tages-Vignette: 5 €

In der liberalen Schweiz gilt für alle Fahrzeuge bis einschließlich 3,5 Tonnen (PKW, Wohnmobile, Mottorräder) ein Preis von 33 €. Fahrzeuge die mehr als 3,5 Tonnen wiegen unterliegen der Schwerverkehrsabgabe.

 

Anreise mit dem Autozug

Der Autozug ist ideal für Reisende, die während des Urlaubs nicht auf ihr Auto verzichten möchten, aber die weite Fahrt scheuen. Egal ob aus dem Norden oder der Mitte Deutschlands, man setzt sich in den Autozug und gelangt gemütlich im Schlaf- oder Liegewagen direkt nach Verona. Von dort aus ist es nicht mehr weit bis zum Urlaubziel Gardasee. Die Abfahrt ist von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt Neu-Isenburg, Hamburg oder Altona aus möglich.

 

Anreise mit dem Zug

Mit der Bahn gelangt man problemlos an den Gardasee. Wer in den Norden möchte, wählt die Verbindung über Rovereto. Von dort aus kann man den Bus nach Riva del Garda nehmen. Wer sich für den Süden entschieden hat, fährt bis nach Verona. Hier kann man dann auf den Regionalzug nach Peschiera oder Desenzano del Garda umsteigen. Von Verona und den Orten am Gardasee gibt es auch gute Busverbindungen.

 

Anreise mit dem Flugzeug

Fluzgzeug zum Gardasee
Flugzeug zum Gardasee

Flughafen Verona - Villafranca „Valerio Catullo" (VRN)

 

Der Flughafen Verona liegt auf der Strecke zwischen Verona und dem Gardasee. Ein Bus-Shuttle zwischen Flughafen und der Busstation Porta Nuova am Hauptbahnhof in Verona verkehrt alle 20 Minuten. Private Shuttle-Services bringen einen direkt in den Ferienort am Gardasee.

 

Direktflüge aus Deutschland sind zur Zeit von folgenden Flughäfen aus möglich:

  • Berlin (BER)
  • Frankfurt am Main (FRA)
  • München (MUC)

 

Flughafen Bergamo - Orio al Serio (BGY)

 

Der Flughafen in Bergamo ist etwa 75 Kilometer vom südlichen Gardasee entfernt. Bergamo wird von den folgenden Flughäfen in Deutschland aus direkt angeflogen.

  • Berlin (BER)
  • Hamburg (HAM)
  • Frankfurt Hahn (HHN)

 

Flughafen Venedig - Marco Polo (VCE)

 

Der Flughafen Venedig liegt mit 160 km Entfernung schon weiter weg vom Gardasee. Aber eine Anreise von hier aus ist auch möglich. Es gibt einen Shuttlebus direkt zum Hauptbahnhof von Verona. In der Hauptsaison verkehrt einmal täglich ein Bus über Verona direkt nach Peschiera del Garda zum Gardasee.

Flüge sind möglich ab:

  • Berlin (BER)
  • Düsseldorf (DUS)
  • Hamburg (HAM)
  • Hannover
  • München (MUC)
  • Köln Bonn (CGN)

Mit der Lufthansa zum Gardasee:

Mit Airberlin zum Gardasee:

Hat dir diese Seite weitergeholfen?
Pubblicità per la vostra struttura |
|
Merkliste (0)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Unsere technische Abteilung wurde informiert.