Sprachschulen am Gardasee

Wie wäre es mit einer Sprachreise an den Gardasee? Der größte See Italiens ist nicht nur ein wunderschöner Urlaubsort, sondern bietet auch die Möglichkeit in zahlreichen Sprachschulen Italienisch zu lernen oder die bereits erlernten Sprachkenntnisse zu vertiefen. Die traumhafte Umgebung und das milde Klima sorgen für eine angenehme Lernatmosphäre.

Blick über den Gardasee
Blick über den Gardasee

Die Gründe eine Sprachreise zum Gardasee zu machen sind sehr vielfältig. Einerseits entscheiden sich viele aus beruflichen Gründen für einen Italienischsprachkurs an einer Sprachschule am Gardasee. Denn Italienisch gewinnt in der Berufswelt mehr und mehr an Wichtigkeit. Daher ist eine Teilnahme an einem Sprachkurs durchaus sinnvoll. Andererseits möchten sich viele im Urlaub mit den Einheimischen unterhalten und mit ihren Sprachkenntnissen potenzielle Missverständnisse vermeiden. Wieder andere sind generell am Lernen von Sprachen interessiert und beschäftigen sich in ihrer Freizeit gerne und intensiv mit Vokabular und Grammatik.

Die hohe Dichte an Sprachschulen am Gardasee verwundert nicht, wenn man bedenkt, dass am Gardasee viele Menschen, die ursprünglich aus einem anderen Land stammen und in Norditalien im Tourismussektor beschäftigt sind, leben. Für diese ist es wichtig sich mit ihren Angestellten, ihren Vorgesetzten, ihren Kollegen und den italienischen Gästen verständigen zu können.

Eine Sprachreise am Gardasee ist besonders geeignet für Menschen die außer an Sprachen auch großes Interesse an der Kultur eines Landes haben. Der Gardasee bietet in der näheren Umgebung eine Vielzahl interessanter Sehenswürdigkeiten. Die Städte Venedig, Verona, die Rocca Scaligera in Sirmione, die Burg Tenno und die Arena di Verona sind nur einige Beispiele.

Das breite Angebot an Unterkünften am Gardasee wie Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze werden immer wieder gerne gebucht. Jedoch bevorzugen die meisten Sprachschüler die Unterbringung in einer italienischen Gastfamilie. Auf diese Weise können sie die im Unterricht erlernten Kenntnisse auch im Alltag regelmäßig anwenden und vertiefen. Ein Gespräch bei einer gemeinsamen Mahlzeit bringt den notwendigen Fluss in die mündliche Ausdrucksfähigkeit.

Außerdem hat die gastfreundliche Art der italienischen Familien schon zahlreiche wirklich gute Freundschaften entstehen lassen. Es ist bekannt, dass viele Teilnehmer von Sprachkursen bei ihrem zweiten Aufenthalt an der Sprachschule wieder eine Unterkunft bei ihrer alten Gastfamilie reserviert haben. Außerdem kommen viele Teilnehmer gerne wieder, um einen unbeschwerten Urlaub am Gardasee zu erleben und die lieben Menschen zu treffen, welche sie ins Herz geschlossen hatten.

Die klimatischen Bedingungen gehören mit Sicherheit auch zu den Hauptgründen für eine Sprachreise am wunderschönen Gardasee. Wer die Sonne liebt und seinen Aufenthalt nicht unbedingt in einer niederschlagsreichen Gegend verbringen möchte, ist in dieser Region mit Sicherheit mehr als gut aufgehoben. Und außerdem hat ein ausgiebiges Sonnenbad mit anschließender Erfrischung im kühlen Nass schon so manches Wunder bewirkt.

Hat dir diese Seite weitergeholfen?
Pubblicità per la vostra struttura |
|
Merkliste (0)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Unsere technische Abteilung wurde informiert.