South Garda Karting

South Garda Karting ist eine Gokartrennstrecke die 1988 eröffnet wurde und zu einer der besten europäischen Gokartrennstrecken zählt. Die CIK (Internationale Karting Commission) hat die South Garda Karting Strecke zertifiziert, was bedeutet, dass regelmäßig internationale Kartrennen stattfinden.


Die 1.100 m lange Strecke verfügt über eine Haupttribüne auf der bis zu 2.000 Zuschauer Platz finden und eine asphaltierte Boxengasse. Mit etwas Glück kann man auch bekannte Größen des Rennsports wie „Schumi“ (Michael Schumacher), Nico Rosberg oder Robert Kubica antreffen, die auf dieser anspruchsvollen Strecke im Winter trainieren.

Wer gerne selber fahren möchte, sollte vorab einen Blick in den Rennkalender der Strecke werfen, denn an Renntagen ist die Strecke natürlich nicht für jedermann befahrbar. An rennfreien Tagen steht dem Fahrspaß jedoch Nichts im Wege. Egal ob Könner oder Anfänger. Nicht nur Erwachsene sondern auch Kinder ab 8 Jahren bzw. einer Körpergröße von 1,30 m dürfen ans Steuer. Also ein Erlebnis für die ganze Familie! Für die Verpflegung nach dem Fahrspaß sorgt das Restaurant, welches zur Rennstrecke gehört. Vor Ort kann man Karts und Kartzubehör im Kartshop kaufen.
    
Streckendetails
Länge: 1010 m
Kurven: 11
Richtung: im Uhrzeigersinn

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 17.00 – 24.00 Uhr
Samstag, Sonn – und Feiertag 14.00 – 24.00 Uhr
Nur gültig an rennfreien Tagen

Preise
Normales Kart mit 6 PS max. 60km/h 15,00 € / 10 min  
Sport Kart mit 10 PS max. 80 km/h 20,00 € / 10 min
Kart für 2 Personen mit 9 PS und max. 60 km/h    20,00 € / 10 min
Mini Kart für Kinder 12,00 € / 10 min
Tagesticket (8.30 – 12.30 Uhr 13.30 -17.00 Uhr) 45,00 €
Mittagsticket 13.30 – 17.00 Uhr 35,00 €
Tageskarte Samstag, Sonn- und Feiertags
08.30 – 13.00 Uhr    35,00 €

Adresse
Via Monti Slossaroli
25017 Lonato del Garda
Tel.: 0039 / 030 / 9919997
Fax: 0039 / 030 / 9919959

 



Hat dir diese Seite weitergeholfen?
Pubblicità per la vostra struttura |
|
Merkliste (0)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Unsere technische Abteilung wurde informiert.